hohesufer.com
Titelblatt Geschichte der Corsen
Ferdinand Gregorovius
Geschichte der Corsen


Paperback, 136 Seiten, 12 Euro
ISBN 978-3-941513-05-1

Nicht mehr lieferbar.
Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit dem Verlag auf.

Tapfre Mitbürger, die Freiheit ist unser Ziel und was es von edlen Seelen in Europa gibt, sieht auf uns, nimmt Teil an uns, erhebt Wünsche für den Sieg unsrer Sache. Möge unsere Entschlossenheit die allgemeine Aufmerksamkeit überbieten, und mögen unsere Feinde, wie auch ihr Name sei, aus der Erfahrung lernen, daß die Eroberung Corsica’s nicht so leicht sei als man denkt.

Ferdinand Gregorovius (1821–1891) gibt in seiner Geschichte der Corsen einen Abriss der historischen Überlieferung von den (dunklen) Ursprüngen bis zur Geburt Napoleons. Er bereiste die Insel im Jahr 1852. Die Sympathie des Kulturhistorikers für die Widerstandsfähigkeit der Korsen gegen alle Besatzungsmächte und ihre Leistungen bei der Entwicklung einer frühen Demokratie spiegelt sich in dieser Geschichtserzählung.

Ein großes Lesevergnügen! (»Genua verzagte.«)

Leseprobe
Geschichte der Corsen – Seite 5–15 (PDF, 73 KB)