hohesufer.com
Raabe: Hastenbeck (Titel)
Wilhelm Raabe
Hastenbeck


Paperback, 248 Seiten, 17 Euro
ISBN 978-3-941513-09-9

Nicht mehr lieferbar.
Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit dem Verlag auf.

Menschen wollen vielmal dahin: Gott aber führet sie dorthin. Er ist wunderlich mit seinem Tun. Gottes Vorsorge ist ein Wunderwagen. Die vier Räder sind seine Weisheit, Allmacht, Treue und Wahrheit. Gott selbst ist der Fuhrmann, der uns auf seinem Glücks- und Unglückswagen lauter Umwege führet. Nie gerade zu.
Wilhelm Raabe zitiert den Kabinetprediger Gottlieb Cober

Menschen im Krieg sind das Thema von Wilhelm Raabes großen Texten über die Zeit des Siebenjährigen Krieges. Helden und – wahrhaft große – kleine Leute treffen im Weserbergland aufeinander.

Zehn Jahre nach Das Odfeld greift Raabe diesen Stoff – womöglich gar facettenreicher – noch einmal auf: Auch in Hastenbeck werden Zivilpersonen, darunter ein Deserteur, von den Kriegshandlungen zur Flucht getrieben. Ihre abenteuerliche Odyssee quer durch Niedersachsen erleben sie als »Traumbilderbuch dieser Wintertage und -nächte zwischen den Jahren siebenundfünfzig und achtundfünfzig«.

Wilhelm Raabes Altersprosa läßt die deutsche Sprache (und die lateinische, französische, englische …) wie ein großes Orchester erklingen.

Leseprobe
Hastenbeck, 6. Kapitel (Die Wackerhahnsche) – 8 Seiten (PDF, 49 KB)