hohesufer.com
GÜTERGLÜCK DIESES IST AUFGESCHRIEBEN
Kostenloser Download

GÜTERGLÜCK DIESES IST AUFGESCHRIEBEN
Mit Karl Emil Franzos nach Güterglück, Zerbst, Dessau, Wörlitz, Erfurt, [Weimar,] Schwarzburg, Paulinzella
Elektronische Publikation, PDF, 32 Seiten

Kostenloser Download (PDF  9,8 MB)

ÜBERHAUPT GEHTíS DEN KLASSIKERN HEUTí NICHT GUT. Johann Goethe war vor dreißig Jahren Schuster in Wien, und flickte hauptsächlich studentische »Kanonen«; da er dadurch vollends ins Ideale gekommen war, so hieß sein Ältester Johann Wolfgang; dieser ist dann Zwiebelhändler in Kroatien geworden. Noch immer besser als Friedrich Schiller, der ein berüchtigter Wucherer in Graz war. In der relativ günstigsten Lage traf ich Heinrich Heine; als er mich zuletzt in Eisenach rasierte, entwickelte er mir seinen Plan, Zahntechniker in Wiesbaden zu werden.

Die Orte und Stätten, die Karl Emil Franzos im Sommer 1901 besucht hat, existieren so nicht mehr. Unter ihrem Namen ist anderes oder nichts mehr zu finden – und auch das Erhaltengebliebene hat sich verändert.

Die im April 2011 entstandenen Fotografien sind ein Versuch, den dichterischen Text als Raum der Differenz zu respektieren. Alle verwendeten Zitate finden sich in Aus Anhalt und Thüringen von Karl Emil Franzos. Die Buchausgabe ist im August 2011 erschienen.