hohesufer.com
Umschlag
Michael Krische
575 Jahre Stadtbibliothek Hannover

Geschichte und Geschichten

Paperback, fadengeheftet, 208 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-941513-40-2
Bitte richten Sie Ihre Bestellung(en) direkt an die Stadtbibliothek Hannover!

Am 23. April 1440 hat Konrad von Sarstedt der Stadt Hannover Bücher übereignet und damit den Grundstock für eine städtische Bibliothek gelegt. Im Laufe der Jahrhunderte ist die Stadtbibliothek Hannover durch bedeutende Schenkungen und gezielte Zukäufe immer weiter gewachsen. Ein Netzwerk städtischer Büchereien mit dem – allen Hannoveraner(inne)n wohlvertrauten – ersten Bibliothekshochhaus Europas als Zentrum prägte das 20. Jahrhundert. Erweiterungen des Gebäudes sowie Modernisierungen des Medienbestandes, des Bibliotheksmanagements und der Wissensvermittlung machen die Stadtbibliothek(en) Hannover fit für die Zukunft.

In dieser umfassenden, reich bebilderten Gesamtdarstellung erzählt Michael Krische spannend von einer hannoverschen Schlüsselinstitution: Heute steht die Stadtbibliothek Hannover für aktuelle Information und Medienvielfalt sowie für Bildung und Kultur. Das Ende der Gutenberg-Galaxis ist in ihr nicht erkennbar – im Gegenteil: Über 1,5 Millionen Besucherinnen und Besucher – von Kindern bis hin zu Senioren – konnten 2014 begrüßt werden, über 4 Millionen Medien wurden entliehen.